Die Rose der Liebe
 

Die Rose ist für viele Menschen ein Symbol für Liebe, Gefühl und Schönheit, doch der Mensch, der diese Rose pflückt, um sich an ihrer zu erfreuen, getragen von dem Wunsch diese Liebe und dieses Gefühl zu erlangen, das wie ein Zauber in ihr liegt, wird niemals erfahren, was wahre Liebe ist, niemals so lieben können, wie jeder von uns so gerne geliebt werden möchte.

 

Der Mensch, der eine Rose pflückt, um sich an ihr zu erfreuen und von ihr das zu bekommen, was er sich von dieser Rose verspricht, der wird irgendwann vergessen ihr genug Wasser zu geben und sich dann wundern, dass die Rose ihre Pracht und ihren Zauber verliert. Die Rose wird ihr Leben verlieren und selbst wenn der Mensch, der sie gepflückt hat, es versteht die Rose so zu trocknen, dass sie noch viele Jahre erhalten bleibt, wird sie doch nicht mehr sein, als die Erinnerung an eine schöne Blume, die einst prächtig geblüht hat, so wunderschön anzusehen und von einem erotisch romantischen Zauber der Liebe umgeben war.

 

Nur der Mensch, der eine Rose pflanzt und diese Rose richtig pflegt, wird ein Leben lang Freude daran haben. Nur der Mensch, der eine Rose pflanzt, weiß auch, was wahre Liebe ist. Wer eine Rose pflückt, der nimmt sich selbst das Leben und die Liebe, die in ihr steckt, denn nur wer eine Rose pflanzen und pflegen kann, der kann auch diese Liebe geben, die wir alle uns wünschen, diese Liebe, die so einmalig, so wundervoll, so voller Leben und Gefühl ist.

 

Wer eine Rose pflückt, um geliebt zu werden, wird diese Liebe verlieren, auch wenn er dieser Rose ab und zu ein wenig Wasser gibt. Nur wer eine Rose pflanzt und der Erde das Vertrauen und die Liebe gibt, damit die Rose wurzeln bilden, wachsen und gedeihen kann, wird sich ein Leben lang an dieser Rose und ihrem Zauber von Liebe und Gefühl erfreuen können.

 

. . . und selbst wenn Du es geschafft hast eine Rose zu pflanzen und all ihre Liebe für Dich zu gewinnen, wirst Du sie ein Leben lang richtig pflegen müssen, damit sie leben, blühen und prächtig gedeihen kann. Wenn Du ihr nicht gibst, was sie zum Leben braucht, dann wird sie verkümmern. Vielleicht wird sie nicht sterben, doch sie wird ihre Pracht und ihren Glanz verlieren und sie wird nicht mehr das sein, was sie einmal war und was sie nur sein kann, wenn Du ihr die Liebe und die Pflege gibst, die eine Rose braucht, um königlich zu sein.

 

© Kai Leo Niebergall

Zurück zur Übersicht